Neuss: Autos durch Brand zer­stört

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Innenstadt/ Reuschenberg (ots) - In der Nacht zum Montag (08.08.), gegen 03:15 Uhr, geriet ein silberfarbener BMW am Rheinwallgraben in Brand.

Eine Polizeistreife, die das Feuer entdeckt hatte, informierte die Wehr. Gleichzeitig gelang es den Polizisten, die Flammen selbständig zu löschen.

Gegen 04:00 Uhr wurde eine Anwohnerin an der Nierenhofstraße durch einen Knall von draußen geweckt. Als sie aus dem Fenster schaute, sah sie einen brennenden Ford Transit. Die Flammen griffen auch auf einen VW Golf über, der neben dem Transporter stand. Die Wehr konnte das Feuer löschen, beide Autos wurden total zerstört.

Die Kriminalpolizei hat in allen Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Ob ein Zusammenhang zwischen den Bränden in Reuschenberg und in der Innenstadt besteht, ist noch unklar.

Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 an die Kriminalpolizei in Neuss zu wenden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.