Jüchen: Zeuge mel­det ver­däch­tige Autofahrerin – Alkohol im Spiel

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Jüchen (ots) - Am Dienstagmittag (02.08.), gegen 13:45 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einer offensichtlich angetrunkenen Autofahrerin.

Ein Zeuge, der auf der Autobahn 46 in Richtung Düsseldorf hinter einem Renault unterwegs war, wunderte sich über dessen auffällige und unsichere Fahrweise. Der Wagen fuhr außergewöhnlich weit rechts und touchierte dabei augenscheinlich leicht eine Leitplanke.

Der Zeuge informierte telefonisch die Polizei und verfolgte den Wagen bis zu einem Parkplatz an der Bedburdycker Straße in Gierath. Dort überprüften Ordnungshüter die offensichtlich stark angetrunkene 50-jährige Renaultfahrerin.

Ein Vortest bestätigte den Alkoholkonsum. Der Wert lag bei über zwei Promille. Die fällige Blutprobe entnahm ein Arzt auf einer Polizeiwache in Neuss.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.