Korschenbroich: Einbrecher flo­hen – Fahndung mit Diensthund und Hubschrauber

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Korschenbroich (ots) – Auf dem Herzbroicher Weg dran­gen in der Nacht zum Montag (01.08.) unbe­kannte Täter in ein frei­ste­hen­des Wohnhaus ein.

Sie öff­ne­ten gewalt­sam das Schloss der hin­te­ren Terrassentür und durch­such­ten den angren­zen­den Raum. Hierdurch weck­ten sie die schla­fen­den Bewohner. Als diese das Licht anmach­ten, flo­hen die Täter. Erbeutet hat­ten sie Bargeld.

Die Polizei fahn­dete mit einem Diensthund und einem Hubschrauber nach den Flüchtigen. Die Fahndung ver­lief erfolg­los. Sollten Sie zum Tatzeitpunkt ver­däch­tige Wahrnehmungen gemacht haben, mel­den Sie sich bitte unter 02131 3000.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)