Meerbusch: Verkehrsunfall – Pkw kippt um – Nur Sachschaden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch Lank-Latum – Gegen 23:20 Uhr, am gestrigen Freitag den 29.07.2016, ereignete sich auf der Kemper Allee ein Verkehrsunfall mit glimpflichem Ausgang. Ein Smart kollidierte mit einem geparkten VW und kippte um.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Unfallursache werden die Ermittlungen der Polizei ergeben. Nach ersten Informationen befuhr die Fahrerin die Mühlenstraße und bog nach rechts in die Kemper Allee ein.

Aus bisher unbekannter Ursache verlor die Fahranfängerin hier die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte so unglücklich mit einem geparkten VW, dass ihr Fahrzeug auf die Seite kippte. Dieses konnte die Insassin unverletzt verlassen.

Die Kemper Allee wurde zur Unfallaufnahme voll gesperrt. Es kam zu keinen Verkehrsbehinderungen. Im Einsatz waren Rettungsdienst und Polizei.

Polizeimeldung hier

Merken

Merken

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)