Meerbusch: Junge Fahrzeugführerin hatte Glück im Unglück

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch Lank-​Latum (ots) – Am Freitagabend (29.07.) gegen 23:20 Uhr, befuhr eine 20-​jährige Meerbuscherin mit ihrem Smart die Kemperallee in Fahrtrichtung Schulstraße. 

In Höhe der Hausnummer 23 geriet die junge Frau aus Unachtsamkeit gegen einen am Fahrbahnrand ste­hen­den VW Caddie. Durch die Kollision bei­der Fahrzeuge kippte der Smart um und blieb auf der Seite liegen.

Ein Anwohner, der durch den Knall auf die Situation auf­merk­sam wurde, eilte der Verunfallten zu Hilfe und half ihr aus dem Wagen. Glücklicherweise wurde sie durch den Unfall nicht ver­letzt, so dass es bei Sachschaden blieb.

Fotos hier

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)