Neuss: Supermärkte Ziel von Einbrechern – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – In der Nacht zu Freitag (29.7.) regis­trierte die Polizei zwei Einbruchsversuche in Einkaufsmärkte in der Neusser Innenstadt. 

Zwischen 1:20 und 2 Uhr, öff­ne­ten Unbekannte gewalt­sam die Glasschiebetüren von Discountern an der Sternstraße und am Hermannsplatz. Ob die Täter Beute mach­ten, ist bis­lang nicht bekannt.

An der Sternstraße wur­den die Tatverdächtigen offen­bar durch einen Zeugen gestört, der der Polizei anschlie­ßend drei junge Männer beschrieb, die in Richtung Salzstraße flüch­te­ten und einen Motorroller bei sich führten.

Ermittlungen der Polizei erga­ben, dass es sich dabei nach ers­ten Erkenntnissen um ein Kleinkraftrad han­delte, das am Vortag (28.7.), zwi­schen 19 und 21 Uhr, von der Krefelder Straße ent­wen­det wor­den war.

Die Fahndung nach den Tatverdächtigen und dem gestoh­le­nen Roller dau­ert an. Zeugenhinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 02131–3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)