Neuss: Feuerwehr ret­tet im Vordach ein­ge­bro­chene Person

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-Derikum – Gegen 13:30 Uhr, am heutigen Mittwoch den 27.07.2016, beabsichtigte eine Hausbewohnerin ihr Terrassenvordach zu besteigen. Aufgrund des nicht belastbaren Materials brach die Dame jedoch ein und verletzte sich dabei.

Die zur Hilfe und Rettung alarmierte Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen zum Unglücksort an. Hier erfolgte eine Sicherung der verunfallten Person indem das Vordach abgestützt wurde. So konnte gewährleistet werden, dass die eingeklemmte Person gefahrlos aus der misslichen Lage befreit werden konnte.

Notarzt und Rettungsdienst nahmen die Erstversorgung vor. Es ist davon auszugehen, es erfolgte ein Transport in ein Krankenhaus.

Im Einsatz waren mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr (inkl. 12 Mann Besatzung), Notarzt und Rettungsdienst.

Feuerwehrbericht hier

Merken

Merken

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)