Neuss: Wohnung in Mehrfamilienhaus aufgebrochen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Unbekannte Täter ver­schaff­ten sich am Samstag (23.7.), zwi­schen 10:45 und 13:45 Uhr, Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus an der Rheinallee. 

Vermutlich durch Klingeln erlang­ten sie Zugang zum Treppenhaus. Von hier aus bega­ben sich die Unbekannten in das erste Obergeschoss und hebel­ten mas­siv an einer Wohnungseingangstüre, die letzt­lich der Gewalteinwirkung nachgab.

Die Einbrecher durch­such­ten anschlie­ßend Schränke und Schubladen bevor sie uner­kannt ent­ka­men. Worin ihre Beute bestand, kann noch nicht abschlie­ßend beur­teilt werden.

Die Polizei bit­tet mög­li­che Zeugen, die ver­däch­tige Personen im Haus oder in der nähe­ren Umgebung beob­ach­tet haben, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 mit dem zustän­di­gen Kriminalkommissariat in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)