Korschenbroich: Das Kulturamt lädt zu einem neuen Kultur-​Format ein – Mahlzeit - Kulturzeit

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Die Idee: ein kos­ten­lo­ses Angebot in Sachen Kultur in der Mittagszeit, für eine halbe Stunde, genauso lange wie eine Mittagspause min­des­tens dau­ern soll. 

Als Tag wurde der Donnerstag gewählt, der in vie­len Branchen als Dienstleistungstag län­gere Arbeitszeiten für die Angestellten bedeu­tet. Geboten wird Kultur zur Entspannung und zur geis­ti­gen Erfrischung.

So kann man z.B. Kunst betrach­ten und hört von der Künstlerin selbst etwas über ihre Werke oder man erholt sich in der Mittagshitze bei Orgelmusik in St. Andreas und kehrt ent­spannt zur Arbeit zurück. Für die ers­ten drei Veranstaltungen konn­ten die Künstlerin Karin Dörre und der Kantor Martin Sonnen gewon­nen werden.

Karine Dörre star­tet am 28.07.2016 die neue Reihe mit einer Führung durch ihre Ausstellung „Kunst im Rathaus“ im Verwaltungsgebäude Don-​Bosco-​Str. 6.

Am 25. August und am 22. September prä­sen­tiert Martin Sonnen für 30 Minuten Orgelmusik in der St. Andreas Kirche. Die Kunst und Musik am Mittag beginnt jeweils um 12.30 Uhr.

Der Flyer mit den Ankündigungen liegt im Rathaus sowie in den ört­li­chen Geschäften und Praxen aus.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)