Nach Terroranschlag in München – Düsseldorfer Polizei erhöht Sicherheitsvorkehrungen zum Kirmesfeuerwerk

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Düsseldorf (ots) – Düsseldorfer Polizei erhöht Sicherheitsvorkehrungen zum Kirmesfeuerwerk – Keine Hinweise auf eine kon­krete Gefährdung.

Nach den Geschehnissen in München und den bis­lang noch unkla­ren Hintergründen erhöht auch die Düsseldorfer Polizei ihre Sicherheitsvorkehrungen.

Speziell anläss­lich des heu­ti­gen Feuerwerks auf der „Größten Kirmes am Rhein” wur­den wei­tere Polizisten in die Landeshauptstadt beor­dert, um bei der Großveranstaltung für zusätz­li­che Sicherheit zu sorgen.

Derzeit lie­gen der Polizei kei­ner­lei Hinweise für eine kon­krete Gefährdung in Düsseldorf vor.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)