Jüchen: Brand in einem alten „Wiegehäuschen”

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen-​Hochneukirch – Zu einem Brandeinsatz rückte die Freiwillige Feuerwehr am heu­ti­gen Mittwoch, den 13.07.2016 gegen 16:25 Uhr, aus. In einem Gebäude an der Peter-​Busch-​Straße sollte ein Feuer aus­ge­bro­chen sein.

Zwar wurde ein Brandereignis bestä­tigt, jedoch han­delte es sich nicht um Gebäude, son­dern um die Ruine des alten Wiegehäuschens. Ein kur­zer Einsatz für die ange­rück­ten Feuerwehrkräfte.

Der Brand wurde schnell abge­löscht und der Sachschaden konnte als gering ein­ge­stuft wer­den. Die Polizei sperrte die Peter-​Busch-​Straße im Einsatzbereich.

Weitere Infos fol­gen ggf.

Merken

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)