Rhein-​Kreis Neuss: SPD-​Kreisvorstand nomi­niert Landtagskandidaten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rhein-​Kreis Neuss – (SPD) In der letz­ten Vorstandssitzung vor der Sommerpause hat der Vorstand der SPD im Rhein-​Kreis Neuss unter Leitung des Vorsitzenden Daniel Rinkert wich­tige per­so­nelle Entscheidungen getrof­fen.

Der Vorstand nomi­nierte ein­stim­mig seine Kandidaten für die Landtagswahl. Entscheiden wer­den die SPD-​Delegierten am 5. Oktober 2016 in Meerbusch über alle drei Wahlkreise”, so SPD-​Kreisvorsitzender Daniel Rinkert.

Foto: SPD
Foto: SPD

Nicole Niederdellmann-​Siemes soll im Bereich Jüchen, Korschenbroich, Kaarst und Meerbusch das Landtagsmandat errin­gen.

Arno Jansen soll den Wahlkreis in Neuss gewin­nen. Der Landtagsabgeordnete Rainer Thiel soll sei­nen Wahlkreis in Grevenbroich, Dormagen und Rommerskirchen ver­tei­di­gen.

Wir zie­hen mit den rich­ti­gen Personen, mit wich­ti­gen Themen und einer sehr guten Regierungsbilanz in den Wahlkampf.

Das klare Ziel der SPD im Rhein-​Kreis Neuss ist alle Wahlkreise direkt zu gewin­nen.”, so Daniel Rinkert.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)