Korschenbroich: Informationsabend für Kleinenbroich, Korschenbroich, Pesch, Herrenshoff, Neersbroich, Raderbroich und Engbrück

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Nach dem Ausbau der süd­li­chen Korschenbroicher Gebiete folgt nun eine Interessensabfrage in den nörd­li­chen Gebieten Korschenbroichs. 

Alle Optionen rund zum Glasfaserausbau wer­den gemein­sam bespro­chen. In den Ortschaften Liedberg/​Steinhausen, Glehn, Drölsholz, Steinforth-​Rubbelrath, Schlich, Lüttenglehn, Scherfhausen und Epsendorf wurde in den ver­gan­ge­nen Monaten erfolg­reich für das neue Glasfasernetz geworben.

Die ers­ten 10.000 Anschlüsse wer­den bereits in den Kommunen Jüchen, Grevenbroich und Korschenbroich gebaut, sodass mit min­des­tens 100 Mbit/​s im Upload und Download das schnelle Netz der Deutschen Glasfaser genutzt wer­den kann.

Aufgrund der hohen Nachfrage in den umlie­gen­den Orten Kleinenbroich, Korschenbroich, Pesch, Herrenshoff, Neersbroich, Raderbroich und Engbrück zum Glasfasernetz möchte die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser auch die­sen Orten die Möglichkeit bie­ten, sich für das neue, inno­va­tive Glasfasernetz zu entscheiden.

Die Kommunalverwaltung möchte gemein­sam mit der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ein Glasfasernetz aus­bauen. Damit die­ser Ausbau auch statt­fin­den kann, müs­sen sich min­des­tens 40% der Haushalte in den genann­ten Orten für einen Vertrag bei einem der Anbieter entscheiden.

Um alle Vorteile ken­nen­zu­ler­nen, fin­det dazu am Montag, dem 04.07.2016 in der Aula des Gymnasiums in Korschenbroich um 19:30 Uhr und am Dienstag, dem 05.07.2016 im Forum der Realschule in Kleinenbroich eben­falls um 19:30 Uhr ein Informationsabend statt.

Vertreter der Deutschen Glasfaser stel­len das Vorhaben zum Glasfaser-​Ausbau sowie das Unternehmen Deutsche Glasfaser vor. Bevor die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser mit einer poten­zi­el­len Informationskampagne in den Ortschaften beginnt, möchte Deutsche Glasfaser das Interesse der Bewohnerinnen und Bewohner an einem Glasfaseranschluss bis ins Haus (FTTH) abwägen.

Hierzu geht Deutsche Glasfaser auf Fragen der Notwendigkeit eines Glasfasernetzes sowie die buch­ba­ren Produkte der Diensteanbieter ein.

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)