Meerbusch: Bürgerversammlung zum B‑Plan „Am Alten Teich”

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Am Dienstag, 5. Juli, 18 Uhr, beginnt im Sitzungssaal des Bürgerhauses an der Wittenberger Straße in Lank-​Latum eine Bürgerversammlung zur drit­ten Änderung des Bebauungsplans Nummer 46 „Am Alten Teich”.

Es han­delt sich dabei um die übli­che Öffentlichkeitsbeteiligung im Zuge des Bauleitplanverfahrens. Das Thema „Flüchtlingsunterbringung” steht am Dienstagabend nicht zur Debatte.

Die Bebauungsplanänderung soll in dem Areal zwi­schen Kierster- und Sebastianstraße grund­sätz­lich den Bau von Reihenhäusern ermöglichen.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)