Neuss: Einladung zum Trauercafé – Lukaskrankenhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Unter dem Leitthema „Gedanken Raum geben, Trauer zulas­sen, Hoffnung schöp­fen“ fin­det ein­mal im Monat jeweils diens­tags von 16 bis 17.30 Uhr ein Trauercafé für alle Interessierten statt.

Angeboten wird dies von Pfarrerin Angelika Ludwig und Ulrike Schulzendorff, Diplomsozialpädagogin und Psychoonkologin, im Lukaskrankenhaus. Eingeladen sind alle, die ihre Gedanken und Gefühle nach dem Verlust eines Menschen in einem geschütz­ten Raum mit­ein­an­der aus­tau­schen möchten.

Der nächste Termin ist am Dienstag, 28. Juni, Treffpunkt ist die Information am Haupteingang des Lukaskrankenhauses, Preußenstraße 84.

(110 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)