Kaarst: Deutsche Floorball Meisterschaften – U13 DJK Floorballer erzie­len respek­ta­blen 7. Platz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Als NRW-​Meister trat das U13 Floorball-​Team der DJK Holzbüttgen am ver­gan­ge­nen Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Schwarzenbek/​Hamburg an, wo die 8 bes­ten Teams aus Deutschland um den Meistertitel kämpften.

Nach einer eher unglück­li­chen und durch­wach­se­nen Vorrunde am Samstag – die DJK-​Jugend musste sich den arri­vier­ten Teams aus Wernigerode, Hamburg und Kaufering geschla­gen geben – gelang es dem Trainerduo Benedikt Mix und Nils Hofferbert die Mannschaft für das Platzierungsspiel am Sonntag wie­der auf­zu­rich­ten und noch ein­mal zu motivieren.

So gab es am Ende einen ver­dien­ten 7:0 – Sieg über die Gastgebermannschaft des TSV Schwarzenbek und damit einen respek­ta­blen 7. Platz.

Trainer Mix lobte die Moral sei­ner 12 Spielerinnen und Spieler und wer­tete den 7. Platz bei einer DM ange­sichts des star­ken Teilnehmerfeldes mit den bes­ten Jugendteams Deutschlands durch­aus als Erfolg.
Jetzt geht es für die Mannschaft nach der lan­gen Saison erst ein­mal in eine wohl­ver­diente Saisonpause.

Ab September wird in der NRW- Liga wie­der ange­grif­fen, um dann viel­leicht bei der DM 2017 noch wei­ter vorne lan­den zu kön­nen. Fotos(3): DJK Holzbüttgen

Merken

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)