Korschenbroich: Neue Tafeln sen­si­bi­li­sie­ren für mehr Arten- und Naturschutz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Korschenbroich – Die ersten Tafeln, die abgestorbene Bäume als bewohnten Lebensraum - als Habitat - für Tiere und Pflanzen kennzeichnen, hat die Stadtverwaltung in diesem Frühjahr am Wasserweg an abgestorbenen Obstbäumen befestigt.

Dr. Theo Verjans aus dem Fachamt für Umwelt und Naturschutz erläutert: „Wir montieren nun nach und nach die markanten gelben Schilder mit dem Specht als typischem Vertreter dieses Lebensraums (Habitats) für alle Bürger gut sichtbar, um auf die Bedeutung von „Totholzbäumen“ aufmerksam zu machen.

Foto: Stadt
Foto: Stadt

Denn gerade Totholzbäume sind ein Ort voller Leben, bieten sie doch einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen Nahrung, Schutz und Unterschlupf.

Bei den Pflanzen sind z.B. Moose, Flechten, Pilze zu nennen, bei den Tieren neben höhlenbrütenden Vögeln und Eichhörnchen eine Vielzahl von Insekten und Mikroorganismen.

Solche Totholzbäume sind ein Lebensraum auf Zeit, werden sie doch allmählich durch Witterung, und die Tätigkeit von Tieren und Pflanzen zersetzt. Sie bilden damit einen wesentlichen Beitrag im natürlichen Kreislaufsystem, welches uns als Vorbild für die verschiedensten Recyclingsysteme dient.

Selbstverständlich werden nur solche Bäume gekennzeichnet, bei denen keine Verkehrsgefährdung besteht; oftmals ist daher auch nur noch der Stammbereich vorhanden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.