Jüchen: Berufsfeuerwehrtag 2016 – Jugendfeuerwehr

Jüchen – Vom 9. - 10. Juli findet der nunmehr 9. Berufsfeuerwehrtag der Jüchener Jugendfeuerwehr in statt.

Anders als in den Vorjahren startet in diesem Jahr der „Löschzug Jugendfeuerwehr“ nicht von der Feuerwache an der Kelzenberger Straße, sondern vom Gerätehaus Gierath an der Schulstraße.

Insgesamt 17 Jugendfeuerwehrmitglieder werden an dem diesjährigen Berufsfeuerwehrtag teilnehmen und neben zwei Löschfahrzeugen auch den Einsatzleitwagen und die Feuerwehreinsatzzentrale besetzen.

Hierbei werden durch die Positionsverteilung bei den anspruchsvollen Tätigkeiten die älteren Jugendfeuerwehrmitglieder, die letztmalig vor ihrem Wechsel in die aktive Wehr am Berufsfeuerwehrtag teilnehmen, auf ihre spätere Laufbahn in der Feuerwehr vorbereitet.

Unterstützt wird die Feuerwehr wie in den letzten Jahren durch den Malteser Hilfsdienst, mit dem die Jugendfeuerwehr auch während anderer Regelübungsdienste schon die Zusammenarbeit geübt hat.

Beim diesjährigen Berufsfeuerwehrtag sind insgesamt 40 Kräfte incl. der Betreuer aus der aktiven Wehr und des Malteser Hilfsdienstes eingebunden. Der Berufsfeuerwehrtag wird in Teilen anders gestaltet als bisher. So wird voraussichtlich die Anzahl der simulierten Einsätze reduziert, um im Detail besser auf besondere Einsätze eingehen zu können.

Für Rückfragen stehen Julian Jungheim und  Timo Landers unter der Rufnummer 0162/659892 bzw. unter jugendfeuerwehr@feuerwehr-juechen.de zur Verfügung.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)