Grevenbroich: Kellerbrand in Neurath – Drei Personen von Rauchgasen betrof­fen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Neurath – Zu einem Kellerbrand rückte die Feuerwehr am heutigen Montagmorgen, den 20.06.2016, gegen 10:35 Uhr aus. In einem Mehrfamilienhaus an der Gürather Straße war aus bisher unbekannter Ursache der Brand ausgebrochen.

Nach ersten Informationen soll eine Person über die Drehleiter gerettet worden sein. Bedingt durch die starke Rauchentwicklung war das Treppenhaus unpassierbar. Insgesamt waren drei Personen Rauchgasen ausgesetzt. Diese betreute Notarzt und Rettungsdienst.

Das Feuer konnte von den Feuerwehrkräften schnell abgelöscht werden. Brandursache und Höhe des Sachschadens sind gegenwärtig unbekannt. Ob das Haus bewohnbar noch ist müssen die Einsatzkräfte vor Ort entscheiden.

Weitere Infos folgen

Merken

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.