Grevenbroich: Kellerbrand in Neurath – Drei Personen von Rauchgasen betrof­fen

Grevenbroich-Neurath – Zu einem Kellerbrand rückte die Feuerwehr am heutigen Montagmorgen, den 20.06.2016, gegen 10:35 Uhr aus. In einem Mehrfamilienhaus an der Gürather Straße war aus bisher unbekannter Ursache der Brand ausgebrochen.

Nach ersten Informationen soll eine Person über die Drehleiter gerettet worden sein. Bedingt durch die starke Rauchentwicklung war das Treppenhaus unpassierbar. Insgesamt waren drei Personen Rauchgasen ausgesetzt. Diese betreute Notarzt und Rettungsdienst.

Das Feuer konnte von den Feuerwehrkräften schnell abgelöscht werden. Brandursache und Höhe des Sachschadens sind gegenwärtig unbekannt. Ob das Haus bewohnbar noch ist müssen die Einsatzkräfte vor Ort entscheiden.

Weitere Infos folgen

Merken

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)