Mönchengladach: Beim Wenden auf einem Bahnübergang fest gefah­ren

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Mönchengladbach-Wickrath (ots) - Am Sonntag, 19.06.2016, 09.45 Uhr, versuchte eine 78jährige Frau aus Grevenbroich ihren Pkw Mercedes auf dem Bahnübergang In der Schley in Wickrath zu wenden.

Hierbei fuhr sie sich mit einem Teil der Bereifung im Gleisbett fest. Bis zur Bergung ihres Fahrzeuges durch eine beauftragte Abschleppfirma musste der Zugverkehr sicherheitshalber unterbrochen werden.
Die Störung bestand bis 10.42 Uhr.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.