Meerbusch: Schwerer Verkehrsunfall Lanker Straße (K16) – Vollsperrung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch – Auf der Lanker Straße (K16), zwischen Lank-Latum und Nierst, ereignete sich am heutigen Sonntag den 19.06.2016 gegen 14:15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.

Nach vorliegenden Informationen erlitten zwei Personen schwere Verletzungen, die in Krankenhäusern behandelt werden müssen. Notarzt und Rettungsdienst betreuten die Verunfallten. Mit Rettungswagen erfolgte der Abtransport.

Nach ersten Informationen kam es auf der Lanker Straße (K16) zu einer Kollision im Begegnungsverkehr, bei der die Fahrzeuge erhebliche Beschädigungen erlitten. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsmittel ab

Die Lanker Straße (K16) ist zur Unfallaufnahme noch bis mindestens 16 Uhr voll gesperrt. Diese Sperrung betrifft auch den Buslinienverkehr.

Polizeimeldung hier

Merken

Merken

(21 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.