Meerbusch: 2 Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Meerbusch-​Nierst (ots) – Am 19.06.2016, gegen 14.15 Uhr, wurde der Polizei ein Unfall auf der Lanker Straße in Nierst (K16) gemel­det.

Nach ers­ten Ermittlungen befuhr eine 52-​jährige Düsseldorferin mit ihrem Renault Twingo die K16 in Richtung Lank-​Latum. In einer Rechtskurve ver­lor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr.

2016-06-19-Mee_vup_k16_013Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw Skoda Oktavia einer 52-​jährigen Meerbuscherin. Beide Fahrzeugführerinnen erlit­ten durch die Kollision schwere, aber nicht lebens­ge­fähr­li­che Verletzungen. Sie wur­den mit Rettungswagen in umlie­gende Krankenhäuser gebracht.

Die erheb­lich beschä­dig­ten Fahrzeuge muss­ten durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle ent­fernt wer­den. Auslaufende Betriebsmittel wur­den von der Feuerwehr besei­tigt.

Während der Unfallaufnahme musste die K16 für ca. eine Stunde kom­plett gesperrt wer­den.

Mehr Bilder hier

Merken

(14 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)