Mönchengladbach: Verkehrsunfall im Gegenverkehr – 5 Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Mönchengladbach, Jüchen (ots) - Am Donnerstag, 16.06.2016, kam es gegen 17.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in MG-Wickrath.

Ein 28 Jahre alter Mann aus Jüchen befuhr mit einem PKW die Wickrathberger Straße stadteinwärts, beim Durchfahren der starken Linkskurve in Höhe der Halbinsel geriet er mit dem Fahrzeug auf nasser Fahrbahn ins Schleudern.

Er geriet auf die Gegenfahrspur und prallte gegen den PKW eines 36jährigen Mönchengladbachers, der in Richtung Wickrathberg unterwegs war. In seinem Fahrzeug saßen drei 6jährige Mädchen jeweils gesichert. Durch den Zusammenprall der beiden PKW wurden beide Fahrer und die Kinder verletzt, 2 Mädchen wurden nach ambulanter Behandlung in einem Krankenhaus wieder entlassen.

Die drei weiteren Personen erlitten jeweils schwere aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen, sie verblieben stationär. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde zur technischen Untersuchung sichergestellt, der Gesamtschaden wird auf ca. 13.000 Euro geschätzt.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.