Rommerskirchen: Verkaufsoffener Sonntag am 19. Juni

Rommerskirchen – Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Martin Mertens und der Wirtschaftsförderung machen sich die Rommerskirchener Unternehmen stark und laden zum „Heimat Shoppen" vor den großen Ferien ein.

Am 19. Juni ist es wieder so weit - über 20 Rommerskirchener Unternehmen öffnen in sommerlicher Atmosphäre zwischen 12 und 17 Uhr ihre Türen und empfangen Sie mit tollen Angeboten.

Zu Aktionen mit denen die Unternehmen an diesem besonderen Tag ihre Kunden empfangen zählen ganz klassisch vielfältige Rabattaktionen, aber auch kulinarische Highlights, wie ein Cocktailbar in der CB Reiselounge an der Venloer Straße 54, Verkostung portugiesischer Spezialitäten in der Vinhoteca Centro an der Rudolf-Diesel-Straße 2 oder auch eine Vorführung von Weber- Grillen mit anschließender Verköstigung bei Siegert am Mariannenpark 2.

Ein besonderes Schmankerl ist die Oldtimer Ausstellung bei Krüger Fahrzeugtechnik an der Marie-Curie-Straße 5.

Und auch die kleinen Rommerskirchener kommen nicht zu kurz. So locken Torwandschießen bei Thomas Philipps am Center am Park und eine ganze Reihe an Animationen vom Lego Event Nexo Knights "Ritter gesucht", über einen Kosmos Spieleberater bis hin zur großen Brio-Eisenbahn bei Siegert Spielwaren-Sport-Outdoor am Mariannenpark 2.

Koordiniert wird der verkaufsoffenen Sonntag vom „Runden Tisch des Handels und der Dienstleistung“ der im Sommer 2015 von Bürgermeister Dr. Martin Mertens und die Wirtschaftsförderin Bele Hoppe ins Leben gerufen wurde.

In Zwischenzeit haben bereits acht Runde Tisch stattgefunden. Gemeinsam wurden Aktivitäten, wie die Aktionstage "Heimat Shoppen", die auch dieses Jahr im September wieder stattfinden werden, organisiert. Als Highlight zum Jahresende ist für den 4. Adventssonntag ein Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz in Planung.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens und Wirtschaftsförderin Bele Hoppe freuen sich, dass so über 20 Unternehmen am Sonntag den 19. Juni ihre Türen für alle Rommerskirchener und Interessierte aus der Umgebung öffnen und zum Heimat-Shopping einladen.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)