Korschenbroich: Auffahrunfall mit Verletzten und hohem Sachschaden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Korschenbroich-Kleinenbroich (ots) - Mittwochnachmittag (15.06.), 16:45 Uhr, auf der Landstraße 381 in Fahrtrichtung Mönchengladbach:

Vor der Kreuzung zur Landstraße 361 mussten mehrere Autos verkehrsbedingt anhalten. Ein 56-jähriger Korschenbroicher, der mit seinem PKW Citroen unterwegs war, achtete offensichtlich nicht darauf und fuhr auf einen vor ihm fahrenden BMW, der wiederum auf einen Volvo geschoben wurde. 

Dabei verletzten sich der 62-jährige Korschenbroicher im BMW und die 27-jährige Kaarsterin im Volvo. Rettungskräfte brachten beide in Krankenhäuser.

Die drei Wagen waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Fotos hier

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)