Kaarst: Familienzentrum Thüringenstraße – Mitmach-​Zirkus Aramannt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Kaarst – Am Sonntag, den 5. Juni 2016, war es so weit: Das Städtische Integrative Familienzentrum auf der Thüringenstraße öffnete seine Türen.

Die gesamte Elternschaft, ehemalige und zukünftige Familien sowie alle Interessierten wurden zum diesjährigen Sommerfest herzlich Willkommen geheißen! Zum Glück meinte es das Wetter gut mit allen, sodass der Mitmach-Zirkus Aramannt seine Vorstellung unter freiem Himmel geben konnte.

2016-06-16_Kaa_kita_zirkus_001
Fotos(2): Stadt

Kurzerhand verwandelte die Zirkusfamilie das Außengelände in eine Manege und begeisterte Groß und Klein mit seinen Kunststücken. Eine Hochseilartistin schwebte beispielsweise über das Seil, eine Akrobatin zeigt ihr Können im Umgang mit zahlreichen Hula Hoop-Reifen, gefährlich meckernde “Raubziegen“ durchschritten die Manege und rollten ihren eigenen roten Teppich aus und der Clown brauchte dringend Unterstützung vom Publikum.

Den Höhepunkt der Vorstellung stellte die gefährliche Würgeschlange dar, welche von dem wagemutigen Publikum sogar in den Armen gehalten wurde! Auch das Rahmenprogramm war mit passenden Aktionen zum Thema “Zirkus“ gespickt. Die eigenen Zirkuskünste konnten beispielsweise an der Wurfwand mit eigens hergestellten kunterbunten Bällen erprobt werden. Zudem balancierten Seiltänzer in spe über die Slackline.

Die Schminkecke trug klassischerweise dazu bei, um in die gewählte Rolle schlüpfen zu können. Zirkustypische Köstlichkeiten wie Popcorn und Zuckerwatte durften natürlich nicht fehlen und sorgten mit ihrem Duft für den passenden Flair. Wer größeren Hunger verspürte, konnte sich mit Currywurst, Pommes oder Waffeln versorgen.

Merken

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)