Kaarst: Einbruch in Apotheke – Täter ent­kom­men mit Kosmetika, Medikamenten und Bargeld

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst-​Holzbüttgen (ots) – Bislang unbe­kannte Täter sind, irgend­wann zwi­schen Mittwochabend (15.06.), 19:15 Uhr und Donnerstagmorgen (16.06.), 07:00 Uhr, in eine Apotheke in Holzbüttgen ein­ge­bro­chen.

Aus dem Geschäft am Lindenplatz wurde neben etwas Bargeld auch eine unbe­kannte Menge an Medikamenten und Kosmetikartikeln gestoh­len. Nach dem gewalt­sa­men Einstieg durch eine rück­wär­tige Tür in die Apotheke, bega­ben sich die Einbrecher in den Verkaufsraum.

Dort durch­such­ten sie sämt­li­che Schränke und Schubläden. Zudem flex­ten sie im Geschäft einen Tresor auf und ent­ka­men anschlie­ßend uner­kannt mit ihrer Beute.

Zeugen, die in der Nacht ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich mit der Kriminalpolizei, unter der Telefonnummer 02131 3000, in Verbindung zu set­zen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.