Kaarst: Feuerwehr – Realitätsnahe Ausbildung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst (ots) - In den vergangenen Tagen hatte die Feuerwehr Kaarst die Möglichkeit, realitätsnah zu üben. Hierzu machten sich 25 Einsatzkräfte unterstützt vom DRK Ortsverband Kaarst-Büttgen auf den Weg zum Institut der Feuerwehr NRW nach Münster.

Nachdem wir vor ein paar Jahren schon einmal im Außengelände üben durften, bestand nun die Möglichkeit an der Übungshalle. Diese Übungshalle bietet auf einer Grundfläche von 23.300 m² alles was das Feuerwehrherz höher schlagen lässt.

So können z.B. Einsätze simuliert werden, in dem der Keller unter Wasser gesetzt wird. Die Simulationstechnik steuert die Figuren, die an Fenstern und anderen Stellen befindlich sind. Diese dienen zur Darstellung von in Not befindlichen Personen.

Genauso können schadstofffreier Rauch sowie die Licht- und Geräuscheffekte situationsgerecht gesteuert werden. Fotos(4): Ffw Kaarst

Merken

Merken

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.