Kaarst: DJK-​Jugend – Deutsche Floorball Meisterschaften U13 und U17

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Die Jugendteams der Holzbüttger Floorballabteilung ste­hen gerade hoch im Kurs. 

Erneut haben die U17-​Junioren vor gut einer Woche an der Deutschen Kleinfeldmeisterschaft in Ingolstadt teil­ge­nom­men, für die sie sich inner­halb eines hart­nä­cki­gen Konkurrentenfeldes qua­li­fi­ziert hat­ten. Die DJK wurde mehr­mals auf eine harte Probe gestellt, denn einer­seits wurde man in die Gruppe der Gastgeber und des Vorjahreszweiten gelost, zum ande­ren vie­len Stürmer Ramon Günter und Kapitän Florian Scheidt ver­letzt aus.

Nichtsdestotrotz konn­ten die DJKler sich sehr gut prä­sen­tie­ren und einen über­ra­schen­den drit­ten Rang erspie­len. Im Nachhinein war es die Auftaktniederlage gegen Gastgeber ESV Ingolstadt, die den Grün-​Weißen den dann fol­gen­den U17-​Meister als Halbfinalgegner brachte. Genau das glei­che Team konnte dann aller­dings im Spiel um Platz drei vor eige­nen Fans besiegt werden.

Das dar­auf­fol­gende Wochenende brachte dann für den ein oder ande­ren Spieler noch eine kleine Zugabe: Florian Scheidt, Nils Hofferbert, Louis Moscherin und Simon Böggering waren für die Westauswahl beru­fen um in Dresden ihre Region bei der U17-​Trophy zu ver­tre­ten. Auch dort konnte wie­der ein Podiumsplatz errun­gen wer­den. Zweimal Bronze bei natio­na­len Wettbewerben inner­halb einer Woche zeigt, dass der Floorball im Westen auf einem sehr guten Weg ist, ins­be­son­dere im Bereich Jugendarbeit. Hervorzuheben ist noch die Herausragende Leistung von Nils Hofferbert bei der U17-​Auswahl West, durch die er als bes­ter Center sogar in das Allstarteam der Sommertrophy 2016 gewählt wurde.

Am kom­men­den Wochenende fah­ren dann die jün­ge­ren Vertreter aus der U13 zur Endausscheidung der bes­ten 8 Teams in Deutschland um den Meister aller Regionen aus­zu­spie­len. Auch hier­für konnte sich die DJK Holzbüttgen in einem auf­wen­di­gen Playoff-​Turner als Zweitplatzierter qua­li­fi­zie­ren. Die Veranstaltung fin­det in Schwarzenbek bei Hamburg statt. In der Gruppe der DJK fin­den sich mit den Red Hocks Kaufering, dem ETV Hamburg und den Red Devils Wernigerode drei Team wie­der, die im Erwachsenenbereich zu den Topteams der 1.Floorball Bundeliga gehö­ren. Es wird einen Liveticker des Veranstalters geben und kon­ti­nu­ier­lich aktu­elle Informationen aus allen bekann­ten Kanälen der DJK wie floo​r​ball​-holz​bue​tt​gen​.de, face​book​.com/​f​l​o​o​r​b​a​l​l​.​h​o​l​z​b​u​e​t​t​gen und twit​ter​.com/​u​n​i​h​o​c​k​e​y​t​own.

Merken

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)