Meerbusch: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-Strümp (ots) - Am Dienstagnachmittag, den 14.06.2016, kam es in Strümp gegen 16:15 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Dabei befuhr ein 50-jähriger Duisburger mit seinem Pkw die Schloßstraße in Richtung Bösinghoven und geriet im Verlauf einer Rechtskurve aus Unachtsamkeit in den Gegenverkehr.

2016-06-14_Mee_vup_l386_015Hier kollidierte er ungebremst mit dem Pkw einer entgegenkommenden 38-jährigen Meerbuscherin. In ihrem Fahrzeug befanden sich drei Kinder (6 Jahre, 3 Jahre, 6 Jahre).

Sowohl sie als auch die Kinder wurden durch die Kollision schwer verletzt und mussten verschiedenen Krankenhäusern zugeführt werden.

Der Duisburger Fahrzeugführer blieb unverletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße gesperrt werden.

Weitere Bilder hier

Merken

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.