Neuss: Einbruch in Lehrwerkstatt – Polizei sicherte Spuren

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Hammfeld (ots) – Auf dem Gelände des Berufskollegs am Hammfelddamm stie­gen zwi­schen Mittwoch (08.06.), 16:00 Uhr und Donnerstag (09.06.), 08:30 Uhr, Unbekannte gewalt­sam in einen Flachbau ein.

Hebelspuren an einem betrof­fe­nen Fenster konn­ten von der Kripo gesi­chert wer­den. In der dor­ti­gen Lehrwerkstatt bra­chen die Täter die Tür zum Meisterbüro auf und zer­stör­ten dabei den Glaseinsatz.

Nach ers­ten Erkenntnissen ver­schwan­den die Einbrecher aus dem Gebäude, ohne Beute gemacht zu haben. Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Umfeld des Berufskollegs gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich mit der Polizei unter 02131 3000 in Verbindung zu set­zen.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)