Kaarst: Wildsau ent­puppt sich als dick­köp­fi­ges Hausschwein

Kaarst (ots) - Am Mittwoch (8.6.), gegen kurz nach 9 Uhr, meldete sich eine besorgte Bürgerin bei der Polizei und meldete, dass ein "Wildschwein" auf dem Spielplatz am Bruchweg in Kaarst sein Unwesen treibe.

Beim Eintreffen der Polizeibeamten stellte sich heraus, dass ein zahmes Hausschwein aus einem nahgelegenen Garten ausgebüchst war.

Der Besitzer konnte ausfindig gemacht werden. Er lockte das - nach seiner Aussage "dickköpfige" - Borstenvieh mit Hilfe eines Apfels zurück auf das heimische Grundstück.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)