Grevenbroich: Staffel – Katze im Rathaus ein­ge­trof­fen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich – Couramiaud – so lau­tet der Name der höl­zer­nen Katze, die als Symbol der Städtepartnerschaft als Staffelstab zwi­schen Grevenbroich und St. Chamond im Dauereinsatz ist.

Zuletzt haben der Partnerschaftsverein und die Radler des ADFC die Katze mit Fahrrad und Muskelkraft über rund 1.200 km nach Grevenbroich geholt.

v.l.n.r. Reinhold Stieber, Klaus Krützen, Josef Schmitz, Heiko Fiegl. Foto: Stadt
v.l.n.r. Reinhold Stieber, Klaus Krützen, Josef Schmitz, Heiko Fiegl. Foto: Stadt

Am Montag wurde nun das gute Stück von den Vereinsvertretern in die Obhut von Bürgermeister Klaus Krützen über­ge­ben.

Er wacht über die Staffelkatze und gibt sie nur an Menschen her­aus, die sie aus­schließ­lich mit Muskelkraft nach St. Chamond beför­dern.

Lange wird sie wohl nicht im Rathaus blei­ben, denn Weltenbummler Clemens Schelhaas plant in Kürze eine Radtour, die ihn auch nach St. Chamond füh­ren wird.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.