Dormagen: Großer Fahrradflohmarkt und Auftakt zum Stadtradeln

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Nach gebrauchten Fahrrädern stöbern oder neue Ausflugstipps für das gesündeste Fortbewegungsmittel sammeln – dazu lädt der Dormagener Fahrradtag am kommenden Samstag, 11. Juni, von 9.30 bis 14 Uhr auf dem Rathausplatz ein.

Veranstalter sind die Stadt und die Ortsgruppe des ADFC. Der Verein präsentiert sein aktuelles Radtourenprogramm und organisiert den großen Fahrradflohmarkt. Neben Gebrauchträdern können dort Kinderroller oder Zubehör wie Kindersitze, Fahrradcomputer und Ersatzteile angeboten werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Um 10 Uhr wird der stellvertretende Bürgermeister Hans Sturm auch den Startschuss für die Aktion „Stadtradeln“ geben. Drei Wochen lang sind alle Dormagener aufgerufen, möglichst oft das Fahrrad zu benutzen und dabei fleißig Kilometer für ihre Stadt zu sammeln. Dormagen will bei dem Städtewettbewerb, den das europäische Klimabündnis veranstaltet, auch in diesem Jahr wieder eine gute Platzierung erreichen.

Die Polizei informiert an einem Stand über die Aktion „Gemeinsam sicher durch Dormagen“ und die AOK stellt ihre Initiative „Mit dem Rad zur Arbeit“ vor. Außerdem präsentiert der städtische Fahrradbeauftragte Peter Tümmers die Touren beim Niederrheinischen Radwandertag am 3. Juli. Mehr Infos zur Teilnahme am Stadtradeln gibt es auf www.stadtradeln.de.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.