Rhein-​Kreis Neuss: 25 Jahre Kindertheater-​Reihe – Flüchtlingskinder hat­ten Spaß mit Antoschka

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rhein-​Kreis Neuss, Korschenbroich, Jüchen, Rommerskirchen – Die Kindertheaterreihe des Kreisjugendamtes in Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen besteht in die­sem Jahr seit 25 Jahren:

Seit dem Start im Jahr 1991 haben 135 Aufführungen mit mehr als 13 000 Besuchern statt­ge­fun­den. Anlässlich die­ses Jubiläums hat jetzt das Kreisjugendamt jeweils eine kos­ten­lose Vorstellung in den drei Kommunen für Flüchtlingskinder und deut­sche Kinder orga­ni­siert.

 Beste Stimmung im Familienzentrum Herrenshoff bei den deutschen Kindern und Flüchtlingskindern mit Thomas Dückers von der Stadt Korschenbroich und Andreas Bendt vom Kreisjugendamt. Foto: A. Baum/ Rhein-Kreis Neuss
Beste Stimmung im Familienzentrum Herrenshoff bei den deut­schen Kindern und Flüchtlingskindern mit Thomas Dückers von der Stadt Korschenbroich und Andreas Bendt vom Kreisjugendamt. Foto: A. Baum/​Rhein-​Kreis Neuss

Beste Stimmung herrschte bei dem ers­ten Theaternachmittag mit der Clownin Antoschka im Familienzentrum Korschenbroich-​Herrenshoff. Zusammen mit Thomas Dückers, dem Beigeordneten der Stadt Korschenbroich, begrüßte Andreas Bendt vom Kreisjugendamt die jun­gen Gäste.

Begeistert zeig­ten sich die Kindergarten- und Schulkinder von der humor­vol­len Darbietung, die über alle Sprachgrenzen hin­weg funk­tio­nierte.

Im Juni sind zwei wei­tere Vorstellungen mit Antoschka in Rommerskirchen und Jüchen-​Hochneukirch geplant. Für beide Termine sind bereits alle Plätze ver­ge­ben.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.