Meerbusch: Freie Plätze – Führung durchs Lanker Wasserwerk

Meerbusch Lank-Latum – Woher kommt das Meerbuscher Trinkwasser und welche Verfahrensschritte sind notwendig, bis es aus dem heimischen Hahn fließt?

Um diese und andere Fragen rund ums Thema Trinkwasser geht es bei einer Führung der Wirtschaftsbetriebe Meerbusch durch das Wasserwerk Lank am 7. Juni. Alle Meerbuscher Bürger, die gerne mal hinter die Kulissen der Wassergewinnung und –aufbereitung schauen wollen, sind herzlich zum kurzweiligen Rundgang durchs Lanker Wasserwerk eingeladen.

Aufmerksame Zuhörer bei der letzten Führung durchs Lanker Wasserwerk. Foto: wbm
Aufmerksame Zuhörer bei der letzten Führung durchs Lanker Wasserwerk. Foto: wbm

Um 9.30 Uhr geht es los. Wassermeister Hartmut Reuter startet in der Leitzentrale mit einem kleinen theoretischen Einblick in die Trinkwassergewinnung. Anschließend geht es hinein ins Wasserwerk.

Zum Schluss haben die Besucher die Möglichkeit Fragen zu stellen und natürlich eine Kostprobe des Meerbuscher Wassers zu genießen. Dauer der Veranstaltung: ca 1,5 bis 2 Stunden.

Anmeldungen am einfachsten über einen Klick in das Anmeldeformular „Wasserwerksbesichtigung“ unter www.wasserwerk-lank.de oder per E-Mail an ulrike.kretschmann@wbm-stw.de. Die wbm ist auch telefonisch für Sie da: Ulrike Kretschmann, Telefon 02159 / 9317-292. Die Wirtschaftsbetriebe freuen sich auf zahlreiche Besucher.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE