Kaarst – A 57 – Verkehrsunfall auf regen­nas­ser Fahrbahn – Vier Pkw betei­ligt – Drei Menschen zum Teil schwer ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Düsseldorf (ots) - Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf befuhr ein 45 Jahre alter Mann aus Düsseldorf mit seinem BMW den rechten Fahrstreifen der A 57 in Fahrtrichtung Nimwegen.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Pkw auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und stieß gegen einen Kia, den ein Mann aus Emmerich steuerte. Durch den Aufprall schleuderte der BMW über alle Fahrstreifen und kam an der Schutzplanke zum Stillstand.

Eine 46-jährige Niederländerin konnte ihren VW rechtzeitig abbremsen. Ein 39 Jahre alter Mann aus Schwalmtal erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Pkw der Frau auf. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Der 50 Jahre alte Kia-Fahrer verletzte sich leicht.

Der Mann aus Schwalmtal und die Niederländerin wurden so schwer verletzt, dass sie stationär in einer Klinik behandelt werden müssen. Die vier Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)