Grevenbroich: Musterausstellung „Arbeitsplatz Kunst“ in der Versandhalle

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich – Parallel zur der Aktion „Arbeitsplatz Kunst“, die in die­sem Jahr in Grevenbroich am 11. und 12. Juni statt­fin­det, ver­an­stal­tet der Fachbereich Kultur erneut eine „Musterausstellung“ in der Versandhalle.

Die an der Aktion betei­lig­ten Künstlerinnen und Künstler aus dem Grevenbroicher Stadtgebiet stel­len hier jeweils eine Arbeit als „Muster“ aus. So haben alle inter­es­sier­ten Bürger die Möglichkeit, sich gezielt auf einen Atelierbesuch ihrer Wahl vor­zu­be­rei­ten.

Die „Musterausstellung“ ist von Mittwoch, 08. Juni bis Sonntag, 12. Juni täg­lich von 12.00 – 15.00 Uhr geöff­net.

Zu dem Projekt gibt es unter www​.arbeits​platz​-kunst​.de eine eigene Internetseite auf der alle an der Aktion „Arbeitsplatz Kunst“ teil­neh­men­den Künstlerinnen und Künstler ver­tre­ten sind. Flyer zu der städ­te­über­grei­fen­den Aktion lie­gen im Stadtgebiet und im Museum der Niederreihnischen Seele, Villa Erckens aus.

Teilnehmende Künstler in Grevenbroich:

Petra Ahrweiler, Werner Franzen, Ursula Gabler, Elisabeth Geuer, Michael Synatzschke, Karin Gier, Regine Günther, Ulrike Hasenburg, Ingrid Horst, Jürgen Meister, Lucia Müller, Elke Neumann, Reinhard Niedermeier, Regina Poggel-​Pellico, Ursula Schachschneider, Brigitte Schalenberg, Helga Wieczorek, Christa Mülhens-​Seidl, Atelier E1 und die Galerie Judith DIELÄMMER.

Weitere Informationen gibt es beim Fachbereich Kultur bei Carmen Esser unter 02181/​608657.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)