Jüchen: A46 Verkehrsunfall – Wohnmobil kippt um – Stau bis Grevenbroich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Jüchen – Auf der A46, in Fahrtrichtung Heinsberg zwischen der AS Jüchen und dem AK Holz, ereignete sich am heutigen Freitag, den 20.05.2016, gegen 12:45 Uhr ein Verkehrsunfall mit einem Wohnmobil.

Aus bisher unbekannter Ursache verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Wohnmobil. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, kippte um und kam auf dem Standstreifen und dem rechten Fahrstreifen zum Stehen.

Dabei wurde die Leitplanke erheblich beschädigt und über mehrere Meter aus der Verankerung gerissen. Glück im Unglück hatten die Insassen, sie konnten das verunfallte Fahrzeug unverletzt verlassen.

Feuerwehr und Rettungsdienst sowie Polizei waren vor Ort. Der Verkehr konnte die Unfallstelle einspurig passieren. Dennoch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in Richtung Heinsberg. Es bildete sich ein erheblicher Rückstau.

Weitere Infos folgen ggf.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.