Neuss: Streit zwi­schen Geschäftsleuten eskaliert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Dienstag (17.5.), gegen 16 Uhr, mel­de­ten Zeugen, dass sich im Bereich der Ladezone eines Einkaufscenters an der Breslauer Straße zwei Personengruppen laut­stark und auch hand­greif­lich strei­ten würden. 

Beim Eintreffen gleich meh­re­rer Streifenwagen der Polizei nah­men einige der Beteiligten die Beine in die Hand und rann­ten weg. Den Polizisten gelang es, zwei Tatverdächtige (einen 26- und einen 32-​jährigen Mann), an der Flucht zu hindern.

Nach ers­ten Vernehmungen stellte sich her­aus, dass es sich bei den strei­ten­den Parteien offen­bar um kon­kur­rie­rende Geschäftsinhaber aus Mannheim han­delte. Im Zuge der Auseinandersetzung war ein Beteiligter, nach eige­nen Angaben, von einem Kontrahenten mit einem Messer ver­letzt worden.

Rettungskräfte brach­ten ihn in ein Krankenhaus, das er nach ambu­lan­ter Behandlung wie­der ver­las­sen konnte. Die Ermittlungen der Polizei dau­ern an.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)