Neuss: Die Polizei warnt aus aktu­el­lem Anlass vor Trickdieben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Furth (ots) - Am Dienstag (17.5.), gegen 11 Uhr, klingelten zwei unbekannte Männer bei einem älteren Ehepaar.

Unter dem Vorwand von einer Fernsehgesellschaft geschickt worden zu sein, erlangten die Betrüger Zutritt zur Wohnung im Mehrfamilienhaus an der Frankenstraße. Während einer der Tatverdächtigen sich verschiedene Räume zeigen ließ, hielt sich sein Komplize zum Teil unbeobachtet in der Wohnung auf.

Nachdem sich die beiden vermeintlichen Fernsehtechniker verabschiedet hatten, stellte das Ehepaar fest, dass eine Geldkassette mit ihren Ersparnissen aus dem Wohnzimmerschrank verschwunden war. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und fahndet anhand einer Beschreibung nach den beiden Trickdieben:

  • Beide Männer waren etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, hatten eine normale Statur, trugen dunkle Jacken, sprachen Deutsch und hatten einen dunklen Teint.

Hinweise von Zeugen, die möglicherweise die beschriebenen Personen am Tattag im Bereich der südlichen Furth beobachtet haben, nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 02131-3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.