Kaarst: Informationsveranstaltung zum Thema Flüchtlingshilfe

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – „Wer hilft wo? – Hierüber Klarheit zu ver­schaf­fen, ist das Hauptziel der Veranstaltung. In Kaarst sind an vie­len Stellen unge­zählte Ehrenamtler für das Wohl und die Unterstützung der in Kaarst leben­den Flüchtlinge unterwegs. 

Die Katholische Pfarreiengemeinschaft Kaarst-​Büttgen, die Evangelische Kirchengemeinde Kaarst /​Ökumenischer Arbeitskreis Asyl, die Flüchtlingshilfe Kaarst sowie die Stadt Kaarst laden alle bereits in der Flüchtlingshilfe enga­gier­ten Mitbürgerinnen und Mitbürger aber auch all jene, die sich grund­sätz­lich für ein sol­ches Ehrenamt inter­es­sie­ren, zu einer Informationsveranstaltung ein.

Diese fin­det statt am Dienstag, dem 17.05.2016, um 18.00 Uhr, im Pfarrzentrum St. Martinus, Rathausstr. 12.

An die­sem Abend möch­ten sich die ein­la­den­den Gruppierungen mit ihrem Engagement vor­stel­len. Weiterhin sol­len die Vernetzungen und die Verteilung der ver­schie­de­nen Aufgabenbereiche ver­deut­licht und Perspektiven für eine ver­tiefte Zusammenarbeit gesucht werden.

Die zu bewäl­ti­gen­den Aufgaben sind viel­fäl­tig und zahl­reich, um so wich­ti­ger ist es daher, Erfahrungen aus­zu­tau­schen und Synergien zu nut­zen“, so Bürgermeisterin Dr. Nienhaus zum Veranstaltungshintergrund.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)