Meerbusch: Mehr Sicherheit – Ratsfraktion Aktive Bürger regen ver­kehrs­be­ru­higte Zone an

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen-​Büderich – Mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer wünscht sich die Ratsfraktion Aktive Bürger im Bereich der Theodor-​Hellmich-​Straße. Besonders Fußgänger und Radfahrer wür­den gefähr­det.

Dazu rich­te­ten Christian Staudinger-​Napp und Wolfgang Müller ein Schreiben an die Bürgermeisterin Angelika Mielke-​Westerlage:

Hier der Originaltext:

Eiscafe Palatini – Meerbusch-​Büderich

Sehr geehrte Bürgermeisterin Mielke-​Westerlage,
 
die o.g. Eisdiele befin­det sich in Meerbusch-​Büderich, Theodor-​Hellmich-​Straße 2–4.
 
Das Terrassengeschäft befin­det sich schräg gegen­über auf dem Dr. Franz-​Schütz-​Platz. Aufgrund der aktu­el­len som­mer­li­chen Temperaturen und der Beliebtheit der Eisdiele ist dort tag­täg­lich ein enor­mer Besucherandrang zu ver­zeich­nen.
 
Personal und Kunden, ins­be­son­dere eine Vielzahl von Kindern über­que­ren in die­sem Bereich die Theodor-​Hellmich-​Straße um ent­we­der vom Parkplatz zur Aussenverkauf der Eisdiele zu gelan­gen, oder aber zum Terrassengeschäft auf dem gegen­über­lie­gen­den Dr. Franz-​Schütz-​Platz.
 
Dabei kommt es immer wie­der ins­ge­samt zu sehr gefähr­li­chen Verkehrssituationen für alle Verkehrsteilnehmer, in der Art und Weise, dass Fußgänger und Radfahrer dort fast schon zwangs­läu­fig vom PKW-​Verkehr ange­fah­ren wer­den.
 
Aus die­sem Grunde her­aus möch­ten wir Sie bit­ten zu über­prü­fen, inwie­weit die Stadtverwaltung Meerbusch, even­tu­ell auch in Kooperation mit der Polizei Meerbusch den hier genann­ten Bereich ent­we­der ver­stärkt kon­trol­lie­ren kann, oder groß­zü­gig eine ver­kehrs­be­ru­higte Zone instal­lie­ren kann?
 
Herzlichen Dank vorab für Ihre freund­li­che Unterstützung.
 
Mit herz­li­chen Grüßen
 
Christian Staudinger-​Napp Wolfgang Müller
(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)