Neuss: Randalierer leis­tete erheb­li­chen Widerstand

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Innenstadt (ots) - Zeugen informierten telefonisch die Polizei in der Nacht zum Freitag (06.05.), gegen 00:50 h, über einen Randalierer, der auf der Niederstraße gegen geparkte PKW und Schaufenster treten soll.

Als die Streifenbesatzungen am Einsatzort eintrafen, wurde der Verdächtige schon von Passanten festgehalten. Als sich die Polizeibeamten dem 30-jährige annahmen, trat und schlug er um sich. Darüber hinaus beleidigte er die Ordnungskräfte.

Der Neusser musste die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Ob der 30-Jährige auch für die beschädigten Autos an der Bleichstraße/Königstraße in Betracht kommt (Pressemeldung vom 06.05.2016) werden die weiteren Ermittlungen zeigen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.