Neuss: Betrunkener greift Streifenwagen- und Rettungswagenbesatzung an

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) - Am Donnerstag (5.5), gegen 22 Uhr, erhielt die Polizei einen Einsatz zur Konstantinstraße. Dort waren Rettungssanitäter von einem Betrunkenen angegriffen worden.

Vor Ort stellte sich heraus, dass zunächst ein Rettungswagen angefordert worden war, da ein 26-Jähriger offensichtlich zu tief ins Glas geschaut hatte und seinen Weg nicht alleine fortsetzen konnte.

Als der Rettungsdienst den Betroffenen zum Krankenwagen begleiten wollte, wurde er aggressiv und schlug nach der Besatzung. Die hinzugezogene Polizei nahm den 26-Jährigen zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Straftaten mit zu Wache.

Hierbei leistete er Widerstand und beleidigte die Ordnungshüter. Die Polizisten und Rettungssanitäter blieben unverletzt. Den 26-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.