Kaarst: Endausbau Edith-​Stein Straße – Herstellung Parkplätze Wattmannstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst-​Vorst – Ab Montag, den 09.Mai 2016 wird in Vorst mit dem Endausbau der Edith-​Stein Straße sowie der Herstellung der Parkplätze auf der Wattmannstraße begonnen.

Zunächst wer­den die Stellplätze an der Wattmannstraße sowie die Gehweganlage an der Wattmannstraße her­ge­stellt, im Anschluss erfolgt der Ausbau der Edith-​Stein Straße.

Für den Ausbau der Edith–Stein-Straße ist eine abschnitts­weise Vollsperrung erfor­der­lich. Der Anliegerverkehr erfolgt dann über den St. Eustachiusplatz. Die Bauarbeiten wer­den vor­aus­sicht­lich 6–8 Wochen in Anspruch nehmen.

Baustelle_Zeichen_123.svgDie Stadt bit­tet um Verständnis, dass wäh­rend die­ser Arbeiten die pri­va­ten Grundstücke und Stellplätze der Edith-​Stein-​Straße mit Kraftfahrzeugen nicht immer erreich­bar wer­den. Die Rettungswege und die Zugänge zu den Grundstücken wer­den natür­lich jeder­zeit frei gehalten.

Weiterhin kann es wäh­rend der Ausbauarbeiten zu Durchfahrtsproblemen, Schmutz- oder Lärmbelästigungen kom­men. Die aus­füh­rende Firma wird bemüht sein, die Beeinträchtigungen für die Anwohner auf ein Mindestmaß zu beschränken.

Während der Vollsperrung der Edith-​Stein-​Straße wer­den die Anlieger der Edith-​Stein-​Straße gebe­ten, ihre Abfalltonnen in Absprache mit der aus­füh­ren­den Baufirma zur Entleerung zur Rose-​Ausländer-​Straße bzw. Wattmannstraße zu brin­gen. Für die Anwohner der Rose-​Ausländer-​Straße und Maximilian-​Kolbe-​Straße gibt es hin­sicht­lich der Abfallentsorgung keine Änderung.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)