Grevenbroich: Nach töd­li­chem Verkehrsunfall – Polizei sucht Frau mit Kinderwagen als Zeugin

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich (ots) - Mit den Pressemeldungen vom 21.04.2016 und 29.04.2016 berichteten wir über einen Verkehrsunfall, bei dem ein Kleinkind an der Straße "Am Hammerwerk" schwer verletzt wurde und später an den Folgen verstarb.

Das Kind war nach den ersten Ermittlungsergebnissen am Donnerstag, 21.04.2016, um 16:25 Uhr, auf die Straße gelaufen und von einem Auto erfasst worden.

Das Verkehrskommissariat in Grevenbroich bittet Zeugen, die Angaben zum Geschehen zur Unfallzeit machen können, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Hierzu gehört insbesondere eine Frau mit Kinderwagen, die sich am Unfallort aufgehalten hatte.

(27 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)