Rhein-​Kreis Neuss: Kreismuseen in Zons und Sinsteden – Freier Eintritt für Bürger aus dem Rhein-​Kreis Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rhein-Kreis Neuss – Bürger aus dem Rhein-Kreis Neuss haben an jedem ersten Samstag im Monat sowie mittwochnachmittags in den beiden Kreismuseen freien Eintritt.

Besucher zeigen an der Museumskasse im Kreismuseum in Dormagen-Zons und im Kreiskulturzentrum in Rommerskirchen-Sinsteden einfach ihren Personalausweis vor.

Foto: R-K Neuss
Kreiskulturzentrum in Sinsteden, Foto: R-K Neuss

Im Kreismuseum Zons sind in der Ausstellung „Der andere Blick – Ein altes japanisches Handwerk im zeitgenössischen europäischen Design“ Katagami zu sehen. Dies sind japanische Färbeschablonen, mit denen Stoffe im Reserve- oder Druckverfahren bemustert wurden.

In einer Gegenüberstellung werden sowohl historische Vorbilder gezeigt als auch von ihnen inspirierte Objekte der modernen Textil- und Papiergestaltung und Grafik.

Das Kreiskulturzentrum in Sinsteden präsentiert zurzeit die Ausstellung „Die dicke Knolle – über den Kartoffelanbau im Rheinland“. Zu sehen sind 50 Schwarz-Weiß-Fotografien aus dem Archiv des Fotografen und Agrarwissenschaftlers Dr. Wolfgang Schiffer, das sich heute beim LVR befindet.

Diese Fotos dokumentieren anschaulich den Kartoffelanbau im Rheinland und im Rhein-Kreis Neuss. Ergänzt wird die Ausstellung mit Geräten zum Kartoffelanbau aus der Sammlung des Museums in Sinsteden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)