Neuss: Schüler aus Châlons im Rathaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss – Stellvertretender Bürgermeister Dr. Jörg Geerlings begrüßte jetzt eine Schülergruppe aus der Neusser Partnerstadt Châlons-​en-​Champagne im Rathaus.

Die rund 20 Schülerinnen und Schüler des Collège Perrot d’Ablancourt aus der fran­zö­si­schen Partnerstadt Châlons-​en-​Champagne sind für eine Woche im Rahmen eines Schüleraustauschs mit dem Nelly-​Sachs-​Gymnasium in Neuss zu Gast.

Foto: Stadt
Foto: Stadt

Geerlings betonte in sei­ner Begrüßung die enge Verbindung von Neuss mit Châlons, der ältes­ten Neusser Städtepartnerschaft. Die von den Vätern des deutsch-​französischen Freundschaftsvertrages, Charles de Gaulle und Konrad Adenauer, initi­ierte Freundschaft wird in Neuss seit über 40 Jahren gelebt und „wer deut­scher Schüler oder fran­zö­si­sche Schülerin ist, kann man hier bei Euch nicht erken­nen – und das ist gut so,“ sagte Geerlings zu den inter­es­siert zuhö­ren­den Jugendlichen.

Zusammen mit ihren Austauschpartnern wurde ein Programm für die zusam­men­ge­stellt um den Gästen die Stadt Neuss, die Region und deut­schen Schulunterricht näher zu brin­gen. So besu­chen die fran­zö­si­schen Jugendlichen das Unternehmen 3M, mach­ten gemein­sam mit ihren deut­schen Gastgebern einen Ausflug nach Köln und erhal­ten dort eine Stadt- und Domführung und gehen ins römisch-​germanische Museum.

Neuss wird mit einer Stadtrallye erkun­det und zum Abschluss steht noch ein Besuch in Düsseldorf.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.