Kaarst: Radfahrer ver­letzte sich schwer

Kaarst-Holzbüttgen (ots) - Am Donnerstagmorgen (28.04.) wurde bei einem Verkehrsunfall ein Radfahrer aus Kaarst schwer verletzt.

Gegen 09:45 Uhr wollte der 56-jährige mit seinem Zweirad die Kaarster Straße überqueren. Dabei fuhr er zunächst zwischen wartenden Autos, die vor dem Bahnübergang standen.

Als er (nach ersten Erkenntnissen) die Straße im 90-Grad-Winkel kreuzte, wurde er von einem Audi erfasst und stürzte. Der Radfahrer verletzte sich dabei schwer. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte ihn in ein Krankenhaus.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)